BEISPIELHAFTE AUFGABENSTELLUNGEN IN DER RESTRUKTURIERUNG

Forderungen / Verbindlichkeiten:
  • Plausibilisierung der Kreditoren / Debitoren Salden
  • Verbesserung Mahnwesen, Verfolgung von Einzelforderungen
  • Erfassung und Verfolgung von Aufwandszuschüssen und Projektbeiträgen
  • Verfolgung der „Kundenwerkzeug-Außenstände“ bis zu deren Zahlungseingang
  • Erreichung von kurzfristigen Zahlungszielveränderungen
Fortführungsgutachten:
  • Plausibilisierung der Mehrjahres-Planung
  • Darstellung zusätzlicher Ergebniseffekte als Basis des Fortführungsgutachtens
Controlling:
  • Einführung einer Systematik zur Feststellung von Stunden- und Zuschlagssätzen aus den IST-Kosten,
    damit Verbesserung der Angebots- und Inventurkalkulation
  • Erstellung einer Produktergebnisrechnung für alle Werke / Kunden als Basis für Kundenpreisverhandlungen / Firmenverkauf
  • Einführung von Kennzahlensystemen mit mit Plan-Ist-Vergleichen
Materialwirtschaft:
  • ABC-Analysen als Basis für Einkaufspreisverhandlungen
  • Bestandssenkung durch Bestellmengenoptimierung Renner / Penner